Test

 

24-h
Bereitschaftsdienst

Unsere
Servicenummer:
(04105) 5004-0

 

Für Sie rund um die Uhr erreichbar

KOWAS ist eine Kooperation von zwölf Wasserversorgungsverbänden im Elbe-Weser-Raum
Wassererlebnispfad

Sauberes Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel

Wasserbeschaffungsverband Harburg : Sauberes Trinkwasser für die Region

Der Wasserbeschaffungsverband (WBV) Harburg ist für die Trinkwassergewinnung für große Teile des Landkreises Harburg und den südöstlichen Teil der Stadt Buxtehude verantwortlich. Dank umfassender Maßnahmen zum Wasserschutz im Kreis Harburg fördert der WBV qualitativ hervorragendes sauberes Trinkwasser.

Effektive Trinkwassergewinnung durch nachhaltigen Wasserschutz

Im Gegensatz zu privaten Wasserversorgern haben wir satzungsgemäß keine Gewinnerzielungsabsicht und können Ihnen daher das Trinkwasser zu einem extrem günstigen Preis anbieten. Ausschüttungen von Dividenden an Aktionäre oder Gesellschafter unterbleiben, sodass die erwirtschafteten Einnahmen in vollem Umfang der Wasserversorgung in Form von Wasserschutz und Trinkwassergewinnung zur Verfügung stehen.

 

Zur Aufklärung über das Lebensmittel Wasser beteiligen wir uns zudem, zusammen mit dem Freilichtmuseum Kiekeberg, an dem Projekt Wassererlebnispfad, welches für Besucher und Interessierte im Freilichtmuseum zugänglich ist.

Sauberes Trinkwasser für die Region

51 engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter haben bei uns ihren Arbeitsplatz. Der WBV ist Mitglied der KOWAS (Kooperation von Wasserverbänden im Elbe-Weser-Raum). Innerhalb der Kooperation werden Aufgabenbereiche zusammengefasst, um zukünftig noch effizienter arbeiten zu können, wobei die Stärkung der kommunalen Wasserwirtschaft unser erklärtes Ziel ist.

Themenbericht Pflanzenschutzmittel vom NLWKN

An die Qualität des Trinkwassers werden sehr hohe Anforderungen gestellt. Es isteines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Seine Qualität wird in der Trinkwasserverordnung gesetzlich streng geregelt. Für diese Qualität bürgen in der Bereitstellung die Unternehmen der Wasserwirtschaft. Staatliche Überwachung erfolgt durchdie Gesundheitsämter in der Verantwortung der Länder und Gemeinden. Durch die in Deutschland weitestgehend ortsnahe Versorgung (d. h. das Wasser wird dort gewonnen,wo es auch vom Kunden benötigt wird) liegt die Verantwortung für die Qualität des Trinkwassers direkt vor Ort und wird sehr ernst genommen. Die strengen Qualitätsanforderungen und Richtlinien der Trinkwasserverordnung entsprechen den europäischen Regelungen und werden regelmäßig an den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst sowie weiterentwickelt. Moderne Messmethoden und -geräteermöglichen es heute, selbst kleinste Konzentrationen von Stoffen im Wasser festzustellen,d.h.: Wir können heute immer kleinere Partikel feststellen und „sehen“ daherschlichtweg mehr als früher. Zum anderen ist Wasser als Naturprodukt Umwelteinflüssen ausgesetzt – auch Umweltbelastungen. Diese gering zu halten, liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen – Verbraucher, Landwirtschaft und Industrie. mehr....

Wasser – ohne läuft nichts!

Sonderausstellung

im Freilichtmuseum am Kiekeberg

28. März 2015 bis 11. Sep. 2016

 

weitere Informationen...

Informationen zur Sonderausstellung
Sauberes Trinkwasser und Wasserschutz für die Region Harburg

Keine Artikel in dieser Ansicht.